IDO-Abmahnung: Kündigung der Unterlassungserklärung möglich

IDO-Abmahnung: Kündigung der Unterlassungserklärung möglich

Der IDO-Verband hat sich in den letzten Jahren insbesondere aufgrund seiner aggressiven Abmahnpolitik vor allem unter Online-Händlern eine zweifelhafte Berühmtheit erarbeitet. Seit dem sog. Anti-Abmahngesetz allerdings hat sich unter anderem eine Möglichkeit aufgetan, die abgegebene Unterlassungserklärung gegenüber dem IDO zu kündigen. In diesem Video erfahrt ihr, wann dies möglich ist.

Ihr benötigt eine rechtliche Beratung? Dann meldet euch gerne jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtsanwältin Scarlett Lüning
Scarlett Lüning ist seit 2017 Rechtsanwältin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE mit Schwerpunkten in den Bereichen E-Commerce, Social-Media-Recht sowie Influencer. Sie ist sowohl beratend, im außergerichtlichen Bereich, als auch in Klageverfahren tätig.